Herbsthochzeit – traumhafte Ideen für Deine herbstliche Hochzeit

Du hast diesen Sommer schon auf der einen oder anderen Hochzeit getanzt. Im Gegensatz zu Deinen Freundinnen wolltest Du jedoch nie im Sommer heiraten. Dir schwebt eine standesgemäße Herbsthochzeit vor, bei der Dein Make-up angesichts der Sommerhitze nicht verschmiert und Du keinerlei Angst haben musst, dass Deine Lieben vielleicht schon Urlaubspläne haben. Um auch Deine Herbsthochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, möchte ich Dir heute einige meiner besten Tipps mit auf den Weg geben. 

 

Herbstlicher Brautstyle

 

Einige der Brautmodetrends aus dem Sommer setzen sich in abgewandelter Form auch im Herbst fort. Blumenkränze stehen im Sommer wie im Herbst gleichermaßen hoch im Kurs. Allerdings geben im Herbst gedecktere Farbtöne bei dem hübschen Kopfschmuck den Ton an. Selbst Laub und Preiselbeeren dürfen für einen bezaubernden Look in Deinen herbstlichen Brautkranz mit einfließen. Eicheln und Cranberries können neben kunterbuntem Laub ebenfalls für einen besonderen Touch bei Deinem herbstlichen Brautstrauß sorgen. Falls der Herbst einfach Deine liebste Jahreszeit ist, darfst Du diese Designästhetik liebend gerne bei Deinem Brautkleid aufgreifen. Edle Spitze kommt gepaart mit einer filigranen Blätterstickerei hervorragend zur Geltung. 

 

Indian-Summer-Dekor und -Einladungskarten

 

Wenn Deine Hochzeit unter dem Motto „Indian Summer“ stehen soll, stehen naturnahe Materialien wie Holz, Laub und getrocknete Blüten sicherlich nicht nur bei Deinen Einladungskarten hoch im Kurs. Holzschilder mit Aufschriften wie „Mr. & Mrs.“ oder „Eat, Drink & Be Married“ im typischen Südstaatencharme sorgen bei Deiner Herbsthochzeit ebenso für zauberhafte Akzente. Üppige Blütengirlanden, die eine lange Tafel aus Holz schmücken, bei der bewusst auf eine Tischdecke verzichtet wurde, erschaffen eine ebenso wohlige wie einladende Atmosphäre.

 

Bei der Wahl des Festtagsgeschirrs gilt: Goldfarbenes Besteck wird besonders im Einklang mit warmen Hölzern zu einem echten Eye Catcher. Gläser in Kelchform, die ganz filigran mit einem goldenen Rand verziert wurden, sind ebenfalls ein Fest für die Sinne. Besonders schön: Teller mit Blümchendekor wie zu Großmutters Zeiten. Schließlich passt ein wenig Vintage-Charme hervorragend zu Deiner Herbsthochzeit. Selbstverständlich gilt auch für die Braut, dass goldene Accessoires, zum Beispiel in Form von nostalgischen Haarspangen in verspielter Blütenoptik, einen entzückenden Hingucker darstellen.

 

Herbstliche Menüvorschläge

 

Wild, Kürbis und Esskastanien als raffinierte Beilagen, auch mit seiner geschmacklichen Vielfalt kann der Herbst bei allen Brautpaaren punkten. Eine herzhafte Gemüse-Quiche, eine warme Bowle oder auch Risotto mit Pilzen sowie Süßkartoffeln als Pommes oder Püree lassen die Herzen aller Genießer im Herbst höher schlagen. Im Vergleich zu einer Sommerhochzeit, bei der vor allem leichte Küche im Vordergrund steht, bietet Dir der Herbst noch weitaus mehr kulinarische Möglichkeiten, wenn es um herzhafte, warme Feinschmeckermenüs geht. 

 

Selbstverständlich präsentiert sich Deine Hochzeitstorte auf Wunsch ebenfalls im herbstlichen Gewand. Ob mit goldenen Kürbissen, die jeweils die Aufschrift „Mr.“/ „Mrs.“ tragen, verziert oder mit herbstlichen Laub aus Fondant zum Essen, so wird Deine Hochzeitstorte zu einer echten Augenweide. Cake Pops im weißen oder Metallic-Kürbis-Design sind nicht nur ein wahrer Genuss, sondern bieten sich auch perfekt als kleines Goodie für Deine Gäste an. Wenn Du bei Deiner Hochzeit zum Thema „Fall in Love“ lieber selbst kreativ werden willst, stellen selbstgekochte Marmelade oder ein Kompott mit einer herbstlichen Note, welches stilvoll in einem Weckglas verpackt wird, das perfekte Gastgeschenk dar.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0