Themenhochzeiten mit jeder Menge Persönlichkeit

Als freie Traurednerin ist es mir eine große Herzensangelegenheit, die Persönlichkeit meiner Paare in die Gestaltung ihrer Hochzeit in Form von vielen liebevollen Details einfließen zu lassen. Denn wenn die Persönlichkeit der zukünftigen Eheleute von der Wahl der Location bis hin zu der Geschmacksrichtung der Hochzeitstorte durchschimmert, bleibt dieser Tag unvergessen. Umso mehr freut es sich, dass immer mehr Hochzeitspaare 2018 den Mut haben, auch ihre etwas verrückten Hochzeitsideen umzusetzen. Themenhochzeiten stehen daher hoch im Kurs. Von einer Cowboy- und Cowgirl-Hochzeit bis hin zu Hippie Weddings sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. 

 

Sonne, Mond und Eheglück

 

In den USA sind Hochzeiten mit dem Motto „Sonne, Mond und Sterne“ einer der absoluten Trends der Saison. Denn so könnt Ihr Euer zukünftiges Eheglück auf geradezu himmlische Art und Weise einläuten. Farblich darf es dabei durchaus etwas düsterer zugehen, als Du dies womöglich von den meisten Hochzeiten gewohnt bist. Ob Dekor in tiefblau, satt-türkis oder sogar schwarz und grau, diese Farbnuancen paarst Du am besten mit Metallic-Akzenten für einen schillernden Look. 

 

Von Cookies in Sternenform als Goodies über mondförmige Einladungen bis hin zu kleinen Sternen als funkelnde Hingucker auf Deinem Brautschleier, diese liebevollen Details werden Deinen Gästen mit Sicherheit imponieren. Ein waschechtes Planetarium stellt die perfekte Location für diese Themenhochzeit dar. Wenn solch eine Location gerade nicht verfügbar ist, tut es aber auch eine Lichtmaschine, welche die Wände Deiner Location in ein romantisches Meer von Sternen taucht. 

 

Boho Chic Wedding

 

Gartenhochzeiten im intimen Rahmen liegen voll im Trend. Gleiches gilt auch für ein Boho-Chic- oder Vintage-Dekor. Traumfänger, wilde Schnittblumen, die in Milchkannen auf den Tischen dekoriert werden, oder ein frischer Blumenkranz im Haar der Braut sorgen für eine lockere und verträumt-romantische Atmosphäre, die an vergangene Zeiten erinnert. Der „Modern Rustic“-Trend fängt beim Kuchen und Dekor an, setzt sich bis zur Getränkebar fort und wirkt sich auch auf die Wahl des Hochzeitsmenüs aus. Diese Hochzeiten kommen völlig unprätentiös daher. Hier muss niemand etwas beweisen. 

 

Statt professionellem Catering dürfen es auch selbstgemachte Salate sein, die in Geschirr und Schüssel aus Omas Zeiten liebevoll angerichtet werden. Cheesecake in Weckgläsern passt ebenso perfekt zu dieser Motto-Hochzeit. Girlanden aus frischen Blumen und viel Grün sowie Kakteen als Goodies für die Gäste, die zugleich als schmückende Dekoration herhalten können, runden den naturnahmen und verträumten Gesamteindruck ab. Ob Traumfänger als liebevolle Dekorationsidee oder Töpfe mit wilden Kräutern als Tischnummernhalter, je mehr Natur, desto besser. Ein Naked Cake, der mit frischen Blumen oder Beeren verziert wird, passt ebenso hervorragend zu dieser Themenhochzeit. 

 

Sommer, Strand und Hochzeitsfeeling

 

Kaum etwas passt besser zum Sommer als eine Strandhochzeit. Dabei muss Deine Hochzeit nicht an einem echten Strand stattfinden, um dieses Motto gekonnt umsetzen zu können. Wie wäre es mit einer Hawaii-Hochzeit bei einem Indoor-Beachclub? Oder einer Open-Air-Hochzeitsfeier bei einem Beachclub auf einer zauberhaften Dachterrasse mit einem traumhaften Ausblick? Vielleicht ist eine maritime Hochzeit auf einem Boot oder an einem Seeufer genau das, was Ihr Euch für Euren großen Tag wünscht. Eure Liebe zum Wasser oder Meer könnt ihr auf vielfältige Art und Weise in Eure Traumhochzeit miteinfließen lassen. Von hawaiianischen Blumenkränzen zur Begrüßung für alle Gäste bis hin zu exotischen Cocktails, die in einer echten Kokosnuss serviert werden, gibt es viele Möglichkeiten, wie Ihr Eure Hochzeitsgesellschaft auf dieses Motto einstimmen und an Bord holen könnt. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0